Theaterstück FAIRTRADE im Forum der OBS Bodenwerder

von Oliver Hartmann

Top

Die engagierten Schauspieler beim Stück ALLE SATT?! im Forum

Vor genau 6 Monaten hat sich eine Projektgruppe der Klassen 9a und 9b (damals 8ab) mit dem Thema FAIRTRADE beschäftigt. Wie trägt fairtrade zu einer gerechteren Bezahlung, Bildung und medizinischer Versorgung bei den Farmern bei? Welche Produkte werden unter extrem unfairen Produktionsbedingungen zum Teil mit Kinderarbeit erzeugt? Was können wir aktiv tun um die Situation auf der Welt zu verbessern? Wie sieht es mit dem Fairtrade-Angebot in den Märkten Bodenwerders aus? --das waren nur einige der Fragen, die in der Projektwoche beantwortet wurden.

Gestern war schließlich die Gruppe "theaterspiel" aus Witten zu Gast und führte das beeinduckende Stück "Alle satt?!" im Forum auf. Dabei boten alle Schauspieler eine mitreißende Performance und so waren nach spätestens 10 Minuten alle Schülerinnen und Schüler in den Sog der Handlung hineingezogen: Marie lehnt sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln auf und sieht bei einer Reise zu einer Plantage in einem fernen Land, wie Menschen in den Entwicklungsländern leiden, weil sie bei der Produktion unserer Nahrungsmittel unterjocht werden. Dabei wurde deutlich, dass wir mit einer gerechten Bezahlung der Bauern zu einer besseren Welt beitragen können (=fairtrade!). 

Großer Dank gebührt allen Beteiligten, die zum Gelingen des Theaterstücks in unserer Schule beigetragen haben!

Besonders eingesetzt haben sich: 

  • die Arbeitsgruppe Fairtrade-Town Bodenwerder mit Herrn Dornette, der auch das Theaterstück vorgestellt hat
  • der Förderverein der Oberschule Bodenwerder
  • die Stadtsparkasse Bodenwerder 

Insbesondere die Stiftung der Stadtsparkasse Bodenwerder hat mit ihrer großzügigen Spende dafür gesorgt, dass alle Schülerinnen und Schüler ohne Eintritt beim Theaterstück  zuschauen konnten. Ein wirklich wertvoller Beitrag zur Bildung unserer Heranwachsenden!

 

Zurück