Schulleben und Projekte

Unsere Schule hat viel zu bieten: Neben den Projekten in den einzelnen Fachbereichen lernen unsere Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen anderen Projekten wie Theaterstücken, Vorträgen usw.

Hier finden Sie einen kleinen Einblick in unser Schulleben:

 

Projektwochen

Projektwoche 2020 : Gelebter Friday for future 

Oberschule Bodenwerder befasst sich in der Projektwoche mit Nachhaltigkeit

 

Wie trenne ich den Müll richtig? Was kann ich aus Müll noch Schönes basteln? Wie genau funktioniert Solarenergie? Was ist die Rote Liste? Oder wie könnten nachhaltige Olympische Spiele in Hannover aussehen?

Weltweit sind die Schülerinnen und Schüler freitags in Sachen Fridays for future auf den Straßen, aber wie könnte man Nachhaltigkeit im Alltag leben und zu aller erst, was ist Nachhaltigkeit und Recycling? Was kann ich tun? Die Schülervertretung der Oberschule Bodenwerder hatte eine wunderbare Idee für die alljährliche Projektwoche vor den Zeugnissen zum Halbjahresende. Schnell hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 eigene Ideen, wie sie die Woche gestalten wollen oder was sie erarbeiten möchten. Mithilfe der Lehrkräfte wurden aus diesen Ideen dann konkrete Projekte entwickelt.

So lernten die Fünftklässler alles über Müll und Recycling, angefangen von der richtigen Mülltrennung bis hin zum Basteln von Portemonnaies und Vogelfütterhäuschen aus leeren Tetra Paks oder Windlichtern. Die Sechsklässler beschäftigten sich mit bedrohten Tierarten, lebten ihre Kreativität aus indem sie aus alten Sachen Rücksäcke nähten oder aus einer Fahrradspeiche eine ganz individuelle Pinnwand fertigten. Es wurde nachhaltig - also ohne Plastik - eingekauft und gekocht. Die Schülerinnen und Schüler aus dem 7. Jahrgang lernten alles über Solarenergie und nachhaltiger Stromerzeugung. Andere Klassen diskutierten die unterschiedlichen Tierhaltungen und wie sie mit ihrem individuellen Einkaufsverhalten ein wenig dazu beitragen können, wie Tiere leben, die man später isst.

Ein spannendes und ganz fiktives Projekt hat eine 10. Klasse erarbeitet. Sie beschäftigen sich mit der Frage: Wie könnten nachhaltige Olympische Spiele in Hannover aussehen? Ausgestattet mit Stadtplänen von Hannover analysierten sie mögliche Standorte, planten das Olympische Dorf sowie das Olympiastadion und erörterten wie Sportstätten nach den fiktiven Spielen genutzt werden könnten, damit nach der Veranstaltung kein Leerstand entsteht und die Gebäude - wie es von der Expo 2000 leider derzeit der Fall ist - nicht ungenutzt leer stehen und verfallen.

Am Tag der offenen Tür, Donnerstag, 12. März 2020, sind alle herzlich dazu eingeladen sich nicht nur die Oberschule Bodenwerder anzuschauen, sondern auch die sehr umfangreichen Projekte der Schülerinnen und Schüler zu bestaunen, die sie dann mit Stolz vorstellen werden.

 

 

Weihnachtsfeier und Weihnachtsgrüße 2019

Heute hat unsere mittlerweile traditionelle Schul-Weihnachtsfeier im Forum stattgefunden. Die Feier war geschmückt mit vielen tollen Beiträgen und wurde von der Schülervertretung (Kenny Hahn und Celina Tietjen) moderiert. Wir haben neben Gedichten, Liedern und einem Quiz auch viele Musikstücke gesehen und gehört, die alle kurzweilig waren und von mutigen Schülerinnen und Schülern auf der Bühne im Forum präsentiert wurden. Das Publikum folgte der Veranstaltung aufmerksam und feuerte lautstark bei der "Reise nach Jerusalem" das Kollegium und die Mitschüler*innen an.

Danke an alle, die bei der Vorbereitung und Durchführung geholfen haben!

 

Wir wünschen allen erholsame Ferien, frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2020.

Wir sehen uns am DIENSTAG, den 7. Januar wieder!

 

Zusammenarbeit mit den Grundschulen

Unser Schuljahr ist geprägt von vielen verschiedenen Aktivitäten mit in Zusammenarbeit mit den umliegenden Grundschulen. Einen kleinen Einblick finden sie hier:

 

 

 X-mas-Tag an der Oberschule Bodenwerder

Alle umliegenden Grundschulen waren wieder herzlich zum diesjährigen X-mas-Tag an die OBS eingeladen. An diesem Tag hatten die Schülerinnenn und Schüler der 4. Klassen die Gelegenheit, das Angebot und die Mitarbeiter der Oberschule näher kennen zu lernen. 

Der X-mas-Tag fand diesmal am Freitag, den 13. Dezember ab 9.00 Uhr statt. 

Nach einer kurzen Begrüßung um 9.00 Uhr nahmen die Gäste in 3 Durchgängen an den verschiedenen spannenden oder besinnlichen Mitmachangeboten teil: Neben interessanten Lernsequenzen in den modern ausgestatteten iPad-Klassen gab es ein Musikangebot zum Mitmachen, ein Vorleseangebot und das Weihnachtsbasteln. In der großen Sporthalle fand in 4 Abteilungen Tischtennis, Korbball, Fußball oder Hockey und Abenteuersport mit großen Leitern und der Bodenwerder-Kletterwand statt. 

Um 11.45 klang der Besuch des X-mas-Tages in der Mensa bei einem netten Kakao und Keksen aus. 

Das Team der Oberschule Bodenwerder - seit einiger Zeit erweitert durch viele neue Lehrkräfte und Referendare - hat sich über euren Besuch sehr gefreut!

 

 

Vorlesewettbewerb 2019

Am Montag, den 09.12.19 fand an unserer Schule wieder der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt.

Organisiert und ausgeführt wurde der Wettbewerb in diesem Jahr von Birgitt Kokemüller und Marlena Schrader, den Deutschlehrerinnen des Jahrgangs. Aus den Klassen 6a, 6b und 6c haben insgesamt 9 Kinder teilgenommen. Zuerst haben die Schülerinnen und Schüler aus einem eigenen Buch etwa jeweils 3 Minuten vorgelesen. Zuvor haben sie kurz den Inhalt und das Thema des Buches geschildert und warum sie dies ausgewählt haben.

In der zweiten  Runde wurden etwa jeweils 2 Minuten aus einem – den Kindern unbekannten – Buch vorgelesen, es handelte sich hier um Astrids Lindgrens „Immer dieser Michel“.

Anschließend beriet sich die Jury, bestehend aus dem Bürgermeister von Bodenwerder, Herrn  Friedrich-Wilhelm Schmidt, Elke Perdacher (Mitarbeiterin der Samtgemeindebücherei Bodenwerder), Jan Reckmann (Konrektor ), Nicola Hasenjäger (Referendarin) , Ina Steenken-Schörtner (ehemalige Lehrerin) sowie die beiden Vorjahressiegern Fabian Grobecker (7a) und Corvin Rhoden (7a).

Den 3. Platz belegte schließlich Merlin Oeler, Klasse 6b,

auf den 2. Platz kam Joyce Battmer, Klasse 6c und

der strahlende Sieger war Maxim Aust, ebenfalls Klasse 6c, er las aus „Greg´s Tagebuch „Eiskalt erwischt“ (Band 13) von Jeff Kinney.

Wie in jedem Jahr durften sich alle Teilnehmer  an einer „Bücherkiste“ ein Buch ihrer Wahl aussuchen, wobei der Gewinner als erstes an der Reihe war und natürlich die größte Auswahl hatte.

 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen und wünschen viel Freude beim Lesen!

Theater an der Oberschule Bodenwerder

Über das Schuljahr verteilt kommen unsere Schülerinnen und Schüler in den Genuss von verschiedenen Theateraufführungen. Welche Stücke aufgeführt werden, sehen Sie hier:

 

 

Theater im Forum

Am vergangenen Dienstag war wieder einmal das Theater Ensemble Radiks im Forum der Oberschule zu Gast.

Gebannt folgten die Schülerinnen und Schüler (Klasse 8-10) dem gut einstündigen Stück, in dem die verschiedenen Rollen mit reduziertem Bühnenbild, aber umso packenderer schauspielerischer Wandlungsfähigkeit von nur zwei Schauspielern äußerst intensiv dargestellt wurden.

Im Anschluss an die Aufführung gab es noch eine rege Podiumsdiskussion mit den Schwerpunkten Vorurteile, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

Hier kann man sich noch genauer über das hervorragende Stück des Ensemble Radiks informieren.

In dieser Szene entfremden sich die einstigen Freunde immer mehr

 

Theaterstück Fairtraide

Top

Die engagierten Schauspieler beim Stück ALLE SATT?! im Forum

Vor genau 6 Monaten hat sich eine Projektgruppe der Klassen 9a und 9b (damals 8ab) mit dem Thema FAIRTRADE beschäftigt. Wie trägt fairtrade zu einer gerechteren Bezahlung, Bildung und medizinischer Versorgung bei den Farmern bei? Welche Produkte werden unter extrem unfairen Produktionsbedingungen zum Teil mit Kinderarbeit erzeugt? Was können wir aktiv tun um die Situation auf der Welt zu verbessern? Wie sieht es mit dem Fairtrade-Angebot in den Märkten Bodenwerders aus? --das waren nur einige der Fragen, die in der Projektwoche beantwortet wurden.

Gestern war schließlich die Gruppe "theaterspiel" aus Witten zu Gast und führte das beeinduckende Stück "Alle satt?!" im Forum auf. Dabei boten alle Schauspieler eine mitreißende Performance und so waren nach spätestens 10 Minuten alle Schülerinnen und Schüler in den Sog der Handlung hineingezogen: Marie lehnt sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln auf und sieht bei einer Reise zu einer Plantage in einem fernen Land, wie Menschen in den Entwicklungsländern leiden, weil sie bei der Produktion unserer Nahrungsmittel unterjocht werden. Dabei wurde deutlich, dass wir mit einer gerechten Bezahlung der Bauern zu einer besseren Welt beitragen können (=fairtrade!). 

Großer Dank gebührt allen Beteiligten, die zum Gelingen des Theaterstücks in unserer Schule beigetragen haben!

Besonders eingesetzt haben sich: 

  • die Arbeitsgruppe Fairtrade-Town Bodenwerder mit Herrn Dornette, der auch das Theaterstück vorgestellt hat
  • der Förderverein der Oberschule Bodenwerder
  • die Stadtsparkasse Bodenwerder 

Insbesondere die Stiftung der Stadtsparkasse Bodenwerder hat mit ihrer großzügigen Spende dafür gesorgt, dass alle Schülerinnen und Schüler ohne Eintritt beim Theaterstück  zuschauen konnten. Ein wirklich wertvoller Beitrag zur Bildung unserer Heranwachsenden!